Arbeiten mit WordPress


Diese Installation von WordPress hat eine Hauptseite (naturgarten.org) und mehrere Unterseiten (Wissen, Mitglieder, Regionalgruppen sowie für spezielle Veranstaltungen).
Es gibt 3 verschiedene InhaltstypenBeiträge, Termine und Seiten.
Dazu kommen noch Nachrichten (sind überall nur nicht auf der Startseite sichtbar), Kategorien, Schlagwörter, Menüs, Newsletter und Widgets.

FAQ für Redakteure
Seiten bearbeiten

Hauptseite

Ist das Hauptportal auf der die wichtigsten Informationen bereitgehalten werden (die für alle Besucher der Webseite relevant sind). Die allerwichtigsten Inhalte und Verlinkungen sollten sich hier natürlich auf der Startseite sammeln.

Unterseiten

Da die Hauptseite nich mit Informationen überfrachtet werden soll, gibt es noch verschiedene Unterseiten.
Gründe für das Anlegen von Unterseiten können unterschiedlich sein:

  • Zugangsbeschränkung (Mitgliederbereich)
  • Konzentration auf ein bestimmtes Thema (Wissensdatenbank)
  • Projektbezogene Informationen bündeln (Veranstaltungen)
  • Fokussierung von Benutzergruppen (Regionalgruppen oder Arbeitskreise)

Für jede Unterseite können Administratoren/Redakteure festgelegt werden, die Inhalte einstellen/bearbeiten und Newsletter verschicken. Diese Rechte sind nur an die jeweilige Unterseite gebunden.

Unterseite Mitgliederbereich

Die Unterseite ist nur für Mitglieder zugänglich. Der Zugriff ist nur möglich, wenn man sich (als Mitglied) einloggt. Die Zugänge erhalten Mitglieder via Link (Mit dem Link können Sie Ihr Passwort Festlegen).

Unterseiten Regionalgruppen

Jede Regionalgruppen erhält ihre eigene Seite auf der sie eigene Inhalte hinterlegen kann.
Die Administration der Hauptseite kann in den Settings der Unterseite einstellen ob die Seite

  1. Nur über ein Mitgliederlogin erreichbar ist
  2. oder auch für „öffentliche“ Besucher der Website zugänglich ist.

Startseiten

Alle Unterseiten verfügen über eine Startseite die selbständig von der Redaktion
bearbeitet werden kann. Die geschieht unter „Startseite“ seine Einstellungen zur Startseite treffen.
Wenn die Zahl der Beiträge noch nicht all zu groß ist kann man hier auch einstellen, dass eine Einfache Seite
als Startseite fungiert (Auch das ist unter „Startseiteneinstellungen“ zu finden).

Inhaltstypen

Wichtig für den effektiven Umgang mit WordPress ist, dass man als Redakteur versteht die verschiedenen Inhaltstypen gezielt zu nutzen.

Seiten

Seiten sind geeignet um Informationen zu hinterlegen, die mehr oder weniger zeitlos verfügbar sein sollen.
Das bedeutet nicht, dass man diese Inhalte nicht von Zeit zu Zeit überarbeitet oder ergänzt. Das trifft zum Beispiel auf Informationen zum Datenschutz oder das Impressum zu. Die immer vorhanden sein müssen aber ständig auf aktuellem Stand gehalten werden müssen.

Beiträge

Der große Vorteil von Beiträgen ist, dass Sie nach Themen (oft auch „Kategorien“) geordnet und/oder Schlagworten sortiert werden können. Der Nachteil ist, dass Ihre Positionierung bei den Listungen mit fortschreitender Zeit immer schlechter wird (vorausgesetzt, dass neue Beiträge zu Schlagwort oder Kategorie folgen). Das muss man im Fokus haben, wenn man diesen Inhaltstyp nutzt. Sie werden Dank Verschlagwortung/Kategorisierung immer auffindbar bleiben und der Wechsel sorgt für die Lebendigkeit
der Seite (es passiert was).

Termine

Prinzipiell können Termine genau wie Beiträge kategorisiert und verschlagwortet werden. Der Faktor Zeit ist natürlich noch viel wichtiger als bei Beiträgen.

Nachrichten

… sind ein spezielles Format, dass für noch mehr Lebendigkeit auf der Seite sorgen soll.
Nicht immer kommt so viel Information zusammen, dass damit ein ganzer Beitrag oder eine Seite gefüllt werden kann. Die Nachrichtenliste soll als Ticker der Webseite fungieren. Unter anderem kann man damit einfach externe Events oder Veröffentlichungen featuren.

Aus Menüs wird die Navigation der Seite „gebaut“. Sie können aus einzelnen Seiten, Terminen, Beiträgen, Schlagworten oder Kategorien zusammengestellt werden. Es gibt fixe Menüs für die Haupt- und Footernavigation der Seite, es können aber weitere individuelle Menüs zusammengestellt werden die mittels Widget in die Sidebar einer Seite oder eines Beitrags eingebunden werden.
Zu finden sind Menüs unter Design->Menüs

Widgets

Widgets werden in die Sidebar (Seitenleiste) oder den Footer (Fußzeile) des Blogs eingebunden. Sie können unterschiedliche Inhalte haben (Schlagwortlisten, letzte Kommentare, Archiv, Kategorien…etc.).
Zu finden sind Widgeteinstellungen unter Design->Widgets.

Kategorien

Beiträge und Termine können nach Kategorien sortiert und gelistet werden.
Alle Kategorien der Haupt oder Unterseite in einem Widget einbinden:
Design->Widgets (dort Widget „Kategorien“ auswählen und der Beitrags oder Seiten-Sidebar zuordnen.)
Einzelne Kategorien in ein Menü einbauen:
Design->Menüs (dort „Kategorien“ oder „Kategoriemenü“ auswählen und dem aktuellen Menü zuordnen.)

Schlagwörter

Neben Kategorien gibt es für Beiträge und Termine die Möglichkeit Schlagwort anzulegen. Dabei muss man nicht, wie bei Kategorien auf Konventionen achten. Die Schlagwörter werden am Subjekt (Termin oder Beitrag) verlinkt.

Wir halten deine Daten privat und teilen sie nur mit Dritten, die diesen Dienst ermöglichen. Lies unsere Datenschutzerklärung für weitere Informationen.