Unser Schaugarten geht ins 2. Jahr

    Selten hat man die Möglichkeit, ein Ausstellungsgelände zu planen, das man danach noch jahrelang in seiner Entwicklung beobachten kann. Da, wo es möglich ist, wird schnell klar, dass ein Naturgarten mit zunehmendem Alter an Stabilität und Schönheit gewinnt.

    Unser Schaugarten wartet immer noch auf seine Erweiterung, die aufgrund der Corona-Einschränkungen verschoben werden musste. Dafür zeigt sich das bisherige im Herbst 2019 erstellte Landesgartenschau-Gelände in einer Blütenfülle, obwohl weder gepflegt noch gegossen wird.

     
     

    30 Jahre Naturgarten e.V.

    Wir leben in unruhigen Zeiten. Und immer deutlicher tritt dabei zu Tage, wie stark wir selbst dafür verantwortlich sind, indem wir diesem Planeten immer stärker unseren Stempel aufdrücken. Nicht von ungefähr sprechen Fachleute bereits von der Ära des Anthropozäns, der »Menschenzeit«. Was aber bedeutet das für die Natur und unser Verhältnis zu ihr? Lesen Sie hier weiter....

     
     

    Wir sind wieder mit dabei ! Auf der Bundesgartenschau 2021 in Erfurt werden wir den Besuchern zeigen, wie ein naturnaher Garten in Zeiten der Klimakrise aussehen kann. Regenwassernutzung, Versickerungsmöglichkeiten bei Starkregenereignissen, trockenheitsangepasste heimische Wildpflanzen und ressourcenschonende Bauweisen werden Alternativen zum exotischen Einheitsgrün und tristen Schottervorgarten aufzeigen.

    Wir wollen die Menschen für Naturgärten begeistern und zeigen, dass diese Art der Gartengestaltung kein kurzlebiger Trend, sondern gerade in Anbetracht des Artensterbens und des Klimawandels eine absolute Notwendigkeit ist.

     
     

    Die Regionaltage Naturnahes Öffentliches Grün nennen naturnahe Alternativen zu nichtheimischen, einjährigen Blühmischungen und zeigen, warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt. Der Naturgarten e.V. lädt auch 2020 wieder gemeinsam mit weiteren Umweltschutzverbänden zu eintägigen Praxisseminaren ein: 

    Die Veranstaltungen müssen leider abgesagt werden.

    Im nächsten Jahr finden die Regionaltage wieder statt.

     
     

    Naturnah denken – bauen – pflegen | Fachtagung für naturnahe Planer & Praktiker

    Eine Veranstaltung von Reinhard Witt
    in Kooperation mit dem Naturgarten e.V. und der Bildungsstätte Gartenbau Grünberg

    30.10- 01.11.20

     
     

    Schaugelände LGS Frankenberg - wie es weitergeht

    Im Oktober 2019 schloss die Landesgartenschau in Frankenberg (Sachsen) ihre Tore. Und nun? Traurige Aufräumarbeiten?

    Im Gegenteil - für unser (Regionalgruppe Sachsen) Gelände sieht die Zukunft nicht nur rosig, sondern bunt aus: das 150qm große Schaugelände bleibt bestehen und wird um rd. 500 qm umgebendes Gelände zu einem Natur-Erlebnis-Raum weiter entwickelt...

     
     

    Jetzt auch in Niedersachsen: Eine Initiative zum Volksbegehren Artenvielfalt.

    Überall findet ein dramatisches Artensterben statt. Der Rückgang von Bienen, Schmetterlingen, Amphibien, Reptilien, Fischen, Vögeln und Wildkräutern ist alarmierend.

    Hier finden Sie alle Forderungen und können aktiv werden!

    Es wird Zeit, dass sich etwas ändert!

     

     
     

    Das Jahr 2019 war sehr erfolgreich für die Fachbetriebe für naturnahes Grün - empfohlen von Bioland. Nicht nur die 10jährige Kooperation mit Bioland konnte auf dem Buga-Garten in Heilbronn gebührend gefeiert werden, sondern auch das insgesamt 20jährige Bestehen der Fachbetriebe.

     
     

    Mit unserer Europäischen Bürgerinitiative (EBI) „Bienen und Bauern retten“ fordern wir einen EU-weiten Ausstieg aus der Anwendung chemisch-synthetischer Pestizide. Außerdem fordern wir Unterstützung für die BäuerInnen bei der Umstellung auf eine gesunde, kleinbäuerliche Landwirtschaft, die zum Erhalt der Artenvielfalt beiträgt. Wenn wir mindestens eine Million Unterschriften zusammenbekommen, muss die EU-Kommission auf unsere Forderungen reagieren.

     
     

    Seit dem 1. September haben wir in Bonn, der „Hauptstadt“ für Naturschutz, im Gebäude des Wissenschaftsladens Bonn unsere neue Adresse:

    Naturgarten e.V.
    Verein für naturnahe Garten- und Landschaftsgestaltung
    - Geschäftsstelle -
    Reuterstraße 157
    53113 Bonn
    Tel.0228 299713 00

     
     

    „Fachbetrieb für naturnahes Grün – Empfohlen von Bioland“: Seit 2009 arbeiten der Verein Naturgarten und Bioland erfolgreich zusammen.

    Vor zehn Jahren schlossen sie eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit: Bioland und der Verein Naturgarten. Das Jubiläum ihrer Kooperation haben die beiden Organisationen am 13. Juli mit einem kleinen Festakt auf der Bundesgartenschau in Heilbronn gefeiert und sich gegenseitig versprochen, künftig noch intensiver zu kooperieren...

     
     

    In der öffentlichen Diskussion und auch in unserem Verein nimmt das Thema invasive Neophyten eine wichtige Stellung ein. Deshalb hat der AK Naturgartenprämierung entschieden das Thema aufzuarbeiten und umfassende Informationen sowie Handlungsempfehlungen anzubieten.

    Als Ergebnis ist dieses Handbuch entstanden.

     

     
     

    Kamera läuft, Ton läuft und - Bitte! Viele Kommunen erkennen zunehmend, welche ökologischen und ökonomischen Chancen Naturnahes Öffentliches Grün bietet. In den letzten Jahren sind immer mehr naturnahe Grünflächen im Netzwerk des Naturgarten e.V. entstanden.