Landesgartenschau

Landesgartenschau 3-

Schaugelände LGS Frankenberg im neuen Gewand:
Naturerlebnisraum Zschopauaue

Vor gut 2 Jahren schlossen wir, die Regionalgruppe Sachsen, die Arbeiten an unserem ersten Schaugarten auf der Sächsischen Landesgartenschau in Frankenberg ab. Vom April bis Oktober 2020 vermittelte er dem Publikum unsere Idee, wie ein Naturgarten aussehen könnte. Auch danach blieb das rd. 150qm große Schaugelände bestehen und wurde seit Anfang 2020 mit rd. 500 qm umgebendem Gelände zu einem Natur-Erlebnis-Raum weiterentwickelt.

Die geplanten Mitmachbaustellen konnten nicht, bzw. im September nur in „abgespeckter“ Form, stattfinden. Aber mit guter Vorbereitung, etlichen Einsätzen zu Zweit oder in Kleingruppen und dem Engagement aller Beteiligten gelang es uns trotz Covid-19 bis November 2020, eine schöne natürliche Landschaft fertigzustellen:

Um den Schaugarten herum ist eine kleine Hügelspiellandschaft, ein Feuchtbiotop mit angrenzendem Weidentunnel, Versteck-Ecken und eine kleine Blumenwiese entstanden. Es gibt lockere Sitzgelegenheiten aus Holzstämmen und ein Mitglied unserer Regionalgruppe wird im Frühjahr noch eine schöne, große, selbstgebaute Wildbienennisthilfe aufstellen. An unser Gelände schließen sich eine Liegewiese und ein Trimm-Dich-Spielplatz an, so dass Familien das gesamte Gelände zur Erholung nutzen können. 

Das ist möglich durch das Engagement vieler Beteiligte:

  • die Stadt Frankenberg wird das Gelände an der Zschopauaue als Erholungsgebiet erhalten
  • die Fa. Lichtenauer Mineralquellen GmbH fördert die Naturgarten-Idee und wird auch hier wieder Sponsor sein und zusätzlich Mitarbeiter in die Erstellung und Pflege einbinden
  • der Hort der Astrid-Lindgren-Schule in Frankenberg bringt sich mit Kindern, deren Eltern und Mitarbeiter*innen bei Umbau und Erhaltung des Gebietes ein
  • und nicht zuletzt wir von der Regionalgruppe in Sachsen, die das Ganze ehrenamtlich planen, pflegen und fachlich begleiten.

Planung, Bau und Begleitung haben uns in den vergangenen 3 Jahren stärker zusammengeschweißt und wir freuen uns auf unseren ersten Besuch dort im Frühjahr 2021. Wir haben auch jetzt so vieles gepflanzt und gesät, dass es sehr spannend werden wird.

Wir suchen aber auch immer wieder neue Unterstützer*innen: haben Sie Lust, unsere Arbeiten dort zukünftig zu begleiten? Dann melden Sie sich einfach bei uns, wir freuen uns auf Sie.


Kontakt Regionalgruppe Sachsen:
regiogruppe-sachsen@naturgarten.org

Wir freuen uns auf Unterstützung!