Was ist ein Naturgarten?

Was ist ein Naturgarten? 1-

Ein Garten ist ein vom Menschen nach seinem persönlichen Geschmack gestalteter und auf seine Nutzungsbedürfnisse abgestimmter Raum. 

Ein Naturgarten unterscheidet sich von einem Garten im klassischen Sinne durch diese drei zentralen Prinzipien:

  1. Einheimische Wildpflanzen: Durch die bevorzugte Verwendung von einheimischen Wildpflanzen bieten wir einer Vielzahl einheimischer Tierarten Nahrung und Lebensraum.
  2. Dynamik und Veränderung: Im Naturgarten denken wir nicht in starren Beeten sondern in dynamischen Lebensräumen. Lebendige Vielfalt und Veränderung sind erwünscht und werden durch entsprechende Pflege gefördert.
  3. Funktionsflächen als Lebensräume: Funktionsflächen wie Wege, Mauern, Wände, Bänke oder Trockenmauern bauen wir immer so, dass sie nicht nur uns Menschen, sondern auch möglichst vielen Tieren und Pflanzen Lebensraum bieten.