Naturnaher Schaugarten

Naturnaher Schaugarten 2-


Der Agenda-Arbeitskreis „Naturnahe Gärten in Wachtberg“ hat mit Unterstützung der BUND-Kreisgruppe Bonn und zahlreicher Sponsoren im Jahr 2000 hinter dem Rathaus in Berkum eine langweilige Rasenfläche in einen naturnahen Schaugarten umgewandelt. Auf nur 400 qm können zahlreiche Naturgartenelemente naturnaher Gärten besichtigt werden:

  • Mehr als 50 Wildgehölzarten und mehr als 100 Wildstaudenarten
  • Blumenwiese und Blumenrasen
  • Freiwachsende Naturhecken in verschiedenen Höhen
  • Kleine Bäume
  • Gepflanzte und gesäte Heckensäume
  • Staudenbeete auf nährstoffreichen und mageren Böden
  • Sandhügel
  • Blumenschotterrasen
  • Wege mit Wassergebundener Wegedecke und Kleinpflaster
  • Trockenmauern: als Sitzplatz, Kräuterspirale und Stützmauern
  • Zaun aus Robinienholz und Geflecht
  • Niedriger Flechtzaun als Beeteinfassung
  • Lebensraumholz und Holzskulptur
  • Laube aus geflochtener, lebender Kornelkirsche
  • Vogeltränke

Eine Broschüre über den Schaugarten kann im Rathaus Berkum gegen eine Schutzgebühr (zu Gunsten des Schaugartens) von 2,50 € erworben werden. Der Garten ist jederzeit zugänglich. Die monatlichen Arbeitseinsätze werden in der Tagespresse und im Internet veröffentlicht. An diesen Terminen stehen die Mitglieder des Arbeitskreises gerne für Fragen zur Verfügung

Infos: www.schaugarten-berkum.de
Ort: 53343 Wachtberg-Berkum, Rathausstraße 34
Größe: 400 qm
Planung: Agenda-Arbeitskreis für naturnahe Gärten in Wachtberg und Ulrike Aufderheide, CALLUNA-naturnahe Garten+Grünplanung, Bonn