Regionalgruppe Thüringen

:

Bisher war Thüringen ja eine Art Terra incognita auf der Naturgarten-Landkarte, doch mit dem Bau des Schaugartens für die Buga 21 hat sich das definitiv geändert. Durch die freiwilligen Helfer haben sich schnell so viele Interessierte zusammengefunden, dass die Gründung einer Regiogruppe schon fast eine logische Konsequenz war.
Und hier sind wir nun, verschiedene Menschen aus diversen Ecken des Bundeslandes mit ganz unterschiedlichem Hintergrund, die doch das Wesentliche verbindet: Die Liebe zur Natur, zu den Pflanzen und Tieren und der Wunsch, durch unser Handeln positiv auf natürliche Prozesse einzuwirken.
Im „Grünen Herz Deutschlands“, einer Region, in der es zwar wunderbare Landschaften, allerdings bisher noch wenig bekennende Naturgärtner gibt, wollen wir ein Netzwerk bilden, das Menschen mit dieser Gesinnung vereint.
Aktuell treffen wir uns dazu etwa einmal im Monat um Erfahrungen auszutauschen, von einander zu lernen, Ideen zu entwickeln … und einfach auch, um uns zusammen mit Gleichgesinnten an der Natur und/oder gelungenen Gärten zu erfreuen.
Zudem haben wir das Glück, dass der Buga-Schaugarten langfristig bestehen bleiben darf und auch nach der Buga weiterhin von uns gepflegt, weiterentwickelt und natürlich genossen werden kann. Auch andere Projekte, wie z.B. der Pico-Park in Erfurt werden sicher immer wieder die Möglichkeit bieten, durch gemeinsames Tun Erfahrungen zu sammeln und Gemeinschaft zu erleben.
Und wenn es die meist knapp bemessene Zeit der Mitglieder mal zulässt, könnte man natürlich noch so viel mehr machen …
In diesem Sinne freuen wir uns sehr über alle Interessierten, die das Netz vergrößern und den Naturgartengedanken teilen und verbreiten möchten.

Kontakt:

Nina Rüttger
E-Mail: regiogruppe-thueringen@naturgarten.org