Regionaltage 2022

Slider

Zielgruppe

Kommunen, Bauhöfe, Gartenämter, Landschaftsarchitektur, Planung, GaLabau …

Unser Anliegen

Der NaturGarten e.V. setzt sich für eine Trendwende im öffentlichen Grün ein. Viele gute Beispiele beweisen: Heimische Wildpflanzen sind unschlagbar: nachhaltig, ökologisch sinnvoll, pflegeleicht & kostengünstig. Heimische Blumenwiesen und Wildblumensäume gehören zum Wertvollsten unserer Heimat.

Viele tausend Tierarten leben davon. Schaffen Sie lebendige Artenvielfalt im öffentlichen Raum: Lebensmöglichkeiten für seltene Bläulinge, Schwalbenschwänze, für Stein- und Gartenhummel, Wild- und Honigbienen. Fliegt in Ihrer Gemeinde schon ein Distelfinkenschwarm?

Im Naturgarten-Praxisseminar erfahren Sie, wie sich heimische Blumenwiesen und Wildblumensäume planen, anlegen und pflegen lassen.

Unser Fokus

Wir
klären auf: Neuanlage oder Umwandlung – was funktioniert wie am besten?
zeigen bewährte Alternativen zu nichtheimischen einjährigen Blühmischungen wie dem Mössinger Sommer
informieren anwendungsgerecht: Wie gelingen heimische Ansaaten auch bei mir?
machen die Ergebnisse sichtbar: Genau hinschauen lohnt sich, lernen auch Sie die besten Methoden, Mischungen und Pflegerezepte kennen.
helfen gerne bei Bezugsquellen: für heimisches Saatgut, Wildblumenwiesen und Wildblumensäume

Termine


Montag, 30. Mai in Ludwigsburg

ABGESAGT: Dienstag, 31. Mai in Fridolfing bei Burghausen

Montag, 13. Juni in Melsdorf (Schleswig-Holstein)

Dienstag, 21. Juni in Bad Soden-Salmünster (Hessen)

Donnerstag, 23. Juni in Arnsberg (Sauerland)

Kosten

• 100,00€ für Nichtmitglieder
• 90,00€ für Mitglieder des NaturGarten e.V.

Tagungsgebühr inkl. Getränke und Imbiss. Auf den Betrag wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Steuerfrei gemäß §4 Nr. 22.

Rücktrittsbedingungen

Bis 30 Tage vor Termin: kostenfrei.
Bis 15 Tage vor Termin: 50% des Teilnahmebeitrages.
Ab 5 Tage vor Termin: 100% des Teilnahmebeitrages.
Bei weniger als 20 Teilnehmer*innen behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.

Vorkehrungen zur Coronapandemie

Uns ist es sehr wichtig, dass die Regionaltage in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung stattfinden. Wir wollen Ihre Fragen direkt beantworten können und Ihnen draußen an guten Beispielen die Praxis erläutern! Entsprechend der Entwicklung der Pandemie bis Mai/Juni werden wir unter den gebotenen Hygienevorschriften alles für Ihre Sicherheit tun.

Sollte ein Veranstaltungsort ausfallen müssen, erhalten Sie natürlich Ihren kompletten Beitrag zurückerstattet.