ABGESAGT: Fridolfing 31.05.2022

Regionaltag Fridolfing: Dienstag 31. Mai 2022, 8:45 Uhr – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort

Rupertihalle, Laufener Straße 4, 83413 Fridolfing

Anreise

Mit der Bahn: Mit der Bahn über Mühldorf oder Salzburg bis Götzing & Bus ca. 2 km – muss vorher angemeldet werden
Mit dem Auto: kostenfreier Parkplatz am Festplatz

Lageplan
Übersicht

Kosten

• 100,00€ für Nichtmitglieder
• 90,00€ für Mitglieder des NaturGarten e.V.

Tagungsgebühr inkl. Getränke und Imbiss. Auf den Betrag wird keine Mehrwertsteuer erhoben. Steuerfrei gemäß §4 Nr. 22.

Rücktrittsbedingungen:

Bis 30 Tage vor Termin: kostenfrei.
Bis 15 Tage vor Termin: 50% des Teilnahmebeitrages.
Ab 5 Tage vor Termin: 100% des Teilnahmebeitrages.
Bei weniger als 20 Teilnehmer*innen behalten wir uns vor, den Kurs abzusagen.

Zur Anmeldung

Programm

Download Programm Fridolfing

8:45 Uhr | Grußwort Bürgermeister Johann Schild
Begrüßung und Moderation: Landschaftsarchitektin Dipl.-Ing. Carmen Lefeber / NaturGarten e.V.

9:00 Uhr | Mehr Biodiversität fürs öffentliche Grün. Warum jeder Quadratmeter heimischer Wildpflanzen zählt! Birgit Helbig, Fachbetrieb für naturnahes Grün (Planung), Autorin, Abenberg

9:30 Uhr | Heimisches Saatgut aus regionaler Produktion. Porträts wichtiger heimischer Blumenwiesen- und Saummischungen. Kerstin Gruber, Landschaftsarchitektin und Fachbetrieb für naturnahes Grün (Planung), Neustadt a.d.Aisch (Bayern)

10:00 Uhr | Kaffeepause

10:30 Uhr | Haarer oder Mössinger Modell? Nachhaltige heimische Blumenwiesen und einjährige exotische Blühmischungen im Praxisvergleich. Bautechnik und Pflege von Neuanlagen und Umwandlungen von heimischen Blumenwiesen und Wildblumensäumen. Dr. Reinhard Witt, Buchautor & Fachbetrieb für naturnahes Grün (Planung), Regensburg

11:15 Uhr | Unsere Wildblumenansaaten. Unterwegs zu nachhaltigen Grünflächen mit hoher Biodiversität. Markus Breier, Kreisfachberater Traunstein, Projektporträts von naturnahem Grün in Fridolfing

11:45 Uhr | Abschlussdiskussion

12:00 Uhr | Mittagspause

13:30 Uhr | Exkursion zu verschiedenen Wildblumenansaaten mit Dr. Reinhard Witt und den jeweils vor Ort für die Wildblumenprojekte Verantwortlichen.

16:00 Uhr | Ende der Veranstaltung